Fett-weg-Spritze

INJEKTIONSLIPOLYSE BEI DOPPELKINN UND HÄNGEBÄCKCHEN

Viele unserer Patienten stören sich an einem mehr oder weniger ausgeprägten Doppelkinn oder an Hängebäckchen, die gerade im zunehmenden Alter im Gesicht entstehen können. Diese kleinen Fettdepots widersetzen sich oft auch bei schlanken Menschen jeder Diät und verbleiben hartnäckig an Ort und Stelle. In unserer Praxis bieten wir eine sehr effektive Methode an, diese Problemzonen des Gesichts nachhaltig zu beseitigen: Bei der Injektionslipolyse, umgangssprachlich auch Fett-weg-Spritze genannt, werden die störenden Fettdepots regelrecht weggeschmolzen. Dafür wird eine Kombination aus den Wirkstoffen Phosphatidylcholin (PPC) und Desoxycholin direkt in die Problemzone injiziert. PPC, ein natürliches Lecithin aus der Sojabohne, sorgt für eine Auflösung der Fettzellmembran, während Desoxycholin , eine Gallensäure, die für den beschleunigten Abtransport sorgt. Dieser Prozess beginnt direkt nach der Injektion und dauert bis zu sechs Wochen an. Nach und nach baut der Körper das Fett ab und die Hautkontur strafft sich.

Direkt nach der Injektion kann es eventuell zu Rötungen, Schwellungen oder blauen Flecken kommen, diese möglichen Nebenwirkungen klingen aber meist nach drei Tagen ab. Um die besten, nachhaltig wirksamen Ergebnisse zu erzielen, raten wir zur Wiederholung der Behandlung nach 6 Wochen.

Behandlungsdauer:
ca. 30 Minuten

 

Downtime:
/

 

Kosten:
ab 250,-