fbpx

Augenfältchen, Knitterfältchen oder Tränensäcke – Wir haben etwas dagegen!

Augenfältchen machen sich oft schon früh bemerkbar! Die dünne und zarte Haut um die Augen herum ist sehr anfällig für äußere Einflüsse wie Sonnenlicht, mangelnde oder falsche Pflege und Umweltgifte. Rauchen, Stress, wenig Schlaf und eine unausgewogene Ernährung haben einen sehr starken Einfluss auf die Augenpartie aber auch eine ausgeprägte Mimik trägt zur Faltenbildung bei. In unserer Praxis haben wir ein Programm entwickelt, um die Regeneration dieser empfindlichen Gesichtspartie zu unterstützen oder bereits bestehende Fältchen oder Tränensäcke zu reduzieren oder ganz verschwinden zu lassen. Ich empfehle gerne die Mesotherapie. Dabei wird mit Hilfe von mikrofeinen Nadeln ein individueller Cocktail an Wirkstoffen in die Tiefe der Haut geschleust. Aminosäuren fördern die Kollagensynthese, Alpha-Liponsäure strafft Tränensäcke, Vit C und E sind als effektive Radikalfänger ein hervorragender Hautschutz und Retinol dient der Verbesserung der Hautstruktur und Zunahme der Hautdicke.(Kosten ca. 250,-)

 

Die PRP funktioniert wie die Mesotherapie mit dem Unterschied, dass hier die aus dem eigenen Blut gewonnen Blutplättchen Wunder wirken. Körpereigene Wachstumsfaktoren und Stammzellen sorgen für eine nachhaltige Regeneration. (Kosten ca. 400,-). Bei bestehenden Fältchen ist Botox die Wunderwaffe schlechthin. Schon in geringen Dosen läßt es Fältchen in kürzester Zeit verschwinden. (Kosten ca. 250,-). Redensitiy und Volite sind sehr dünnfließende Hyaluronsäuren, die mit einer hauchfeinen Nadel unter die Haut gespritzt werden und für einen Frischekick und wunderbaren Glow sorgen. (Kosten je nach Produkt 250,- bis 400,-). Bei bestehenden Tränensäcken und einer müden Augenpartie empfiehlt sich der Volumenaufbau mit Hyaluronsäure (Link). Durch die Behandlung der Wangen und Schläfenregion wird die gesamte Augenpartie gestrafft wie bei einem Lifting ohne OP und ohne Downtime. Der Blick wird wacher und die Augen erscheinen größer. (Kosten ab ca. 650,-). Fadenlifting mit feinen Fäden, die die Kollagensynthese ankurbeln und ein Stützgerüst bilden sind eine tolle Methode um die Augenpartie widerstandsfähiger zu machen. Die Therapie mit kurzen PDO-Fäden hat sich auch für die Augenpartie bewährt. Durch das Einbringen vieler kleiner Fäden wird ein Stützgerüst geschaffen und die Kollagensynthese nachhaltig angeregt. (Kosten ca. 500,-)

 

Eine abgestimmte Hautpflege unterstützt die Ergebnisse der Behandlungen. Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an.

 

Praxis für ästhetische Medizin – Dr. Eveline Urselmann – Tel.: 040 41125442