Haartherapie

Haarausfall – die Ausprägungen

95% aller Männer und Frauen, die über Haarausfall klagen sind von anlagebedingtem Haarausfall betroffen. Die bekannten Geheimratsecken bei Männern oder lichtes Haar auf der Schädeldecke treten oft bereits in jüngeren Jahren auf. Bei Frauen gehört schütteres und immer lichter werdendes Haar im Bereich des Scheitels zur klassischen Auswirkung des Haarausfalls. Oft sind Frauen nach der Hormonumstellung des Körpers durch die Wechseljahre vom anlagebedingten Haarausfall betroffen.

Neben anlagebedingtem gibt es noch diffusen Haarverlust, dies ist chronischer Haarausfall, der sich über den gesamten Schopf verteilt. Die Haardichte lässt insgesamt spürbar nach. Oft sind Frauen nach einer Schwangerschaft oder beim Einnehmen der Anti-Baby-Pille von diesem Haarausfall betroffen. Ebenso können Hormontherapien oder die Wirkstoffe verschiedener Medikamente zu einem übermäßigen Ausfallen der Haare auf dem gesamten Kopf führen.

Die PRP Therapie

Die Therapie mit Eigenblut – Der etwas sonderbare Name „Eigenbluttherapie“ klingt befremdlich, steht jedoch für eine sehr natürliche Therapie des Haarausfalls. PRP steht für „platelet rich plasma“ (plättchenreiches Plasma). Im Zuge der Behandlung wird dem Betroffenen Blut entnommen. Durch gezieltes Zentrifugieren wird Plasma von den roten Blutkörperchen getrennt. Im Plasma kommt es zur erhöhten Konzentration von Blutplättchen mit Freisetzung von Wachstumsfaktoren. Das Plasma wird dann etwa 3mm unter die Kopfhaut injiziert.

Eine Betäubung ist für diesen fast schmerzfreien Vorgang nicht notwendig. Das Plasma sorgt für eine bessere Durchblutung und Stimulation der Haarwurzeln. Die PRP Therapie wird auch bei der dermatologischen Behandlung erfolgreich von uns eingesetzt. Da die Injektion keine zusätzlichen Wirkstoffe enthält ist sie besonders verträglich.

Alle Infos zu PRP-Therapie

Die Mesotherapie

Natürlich stimuliertes Wachstum

Mehr Informationen zur Mesotherapie

Sie sind mit den klassischen Hausmitteln gescheitert? Gerade bei bereits fortgeschrittenem Haarausfall ist das nicht verwunderlich. Daher gibt es mit der Mesotherapie einen fortschrittlichen Ansatz, das Haarwachstum wieder anzuregen. Für die Behandlung ist irrelevant, ob Sie unter anlagebedingtem oder diffusem Haarausfall leiden.

Feine Nadeln bringen schonend eine individuell zusammengestellte Wirkstoff-Kombination in die Kopfhaut ein. Stets in seiner Mischung auf den vom Haarausfall betroffenen Körper abgestimmt, enthält der Wirkstoff-Cocktail Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Wachstumsfaktoren. Sie therapieren den Haarausfall an genau den betroffenen Stellen. Es kommt zu neuem Haarwachstum durch die angeregten Wurzeln. Das Wachstum wird stimuliert und das Kopfhaar wird wieder voller.

Jetzt beraten lassen oder Termin vereinbaren: +49 40 41125442

Haartherapie in Hamburg

Dr. med. Eveline Urselmann – Die Expertin für volles Haar

Dr. Eveline Urselmann weiß, worauf es in der Ästhetischen Medizin ankommt. Sie überzeugt durch medizinische Fachkenntnis und  jahrelange Erfahrung in der Anwendung eines großen Spektrums effektiver Methoden. Alle angebotenen Methoden und die eingesetzte Technik entsprechen modernsten Standards. Minimal invasiv und so effizient wie möglich, bringt Dr. Eveline Urselmann Ihnen ihr jugendliches Aussehen und Ihr volles Haar zurück.

Erfolgreich verjüngt

Das sagen Patientinnen über @dr.urselmann

Kontaktformular

Milchstraße 26-28
20148 Hamburg
+49 40 41125442
contact@drurselmann.com

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag:
8.00 – 18.00

Wir helfen Ihnen mit Antworten. Sie uns mit Ihren Fragen. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie uns an.